Zefal Diebstahlsicherung

Zefal ist ein Hersteller aus Frankreich, der sich auf Fahrradzubehör spezialisiert hat. Darunter befinden sich auch speziell gesicherte Schnellspanner, die den Diebstahl der Räder und des Fahrrad-Sattels verhindern sollen. Dies ist eine günstige Methode der Diebstahlsicherung. Doch wie funktioniert das?

diebstahlsicherung-fuer-sattel-von-zefal

Zefal bietet die Möglichkeit, das Vorder- und Hinterrad sowie den Sattel mit Schnellspannverschlüssen zu versehen, welche aber nicht ohne weiteres geöffnet werden können. Dabei ist das ganze so gesichert, dass die Schnellspanner in horizontaler Position nicht genutzt werden können.

Erst wenn man das Rad auf den Kopf stellt oder in eine vertikale Position bringt lassen sich die Verschlüsse öffnen. Das ganze funktioniert mittels einem eingelassenen Stift oder einer besser gesagt einer Kugel, die erst in der richtigen Lage die Drehfunktion freigibt.

Bei den früheren Versionen der Zefal Diebstahlsicherung war es noch möglich, die Sicherung mit einem Magneten auszutricksen. In den aktuellen Versionen ist dies nicht mehr möglich da die inneren Teile aus nicht magnetischem Material gefertigt wurden.

Die Produkte lassen sich nicht über den Hersteller beziehen, sie sind nur im Fachhandel oder online erhältlich.

Das Zefal Set beinhaltet zwei Schnellspanner für Laufräder in den folgenden Größen: 5 x 128 mm und 5 x 163 mm. Zudem liegt ein weiterer Schnellspanner für die Sattelstütze bei.

Auf einer Seite der Achsen ist ein Abschlußstück mit einer entsprechenden Feder und einer Rändelschraube fest montiert.
Auf der anderen Seite ist die eigentliche Sicherung aufgeschraubt, die wie erwähnt nur in einer bestimmten Position genutzt werden kann.

Die Zefal Diebstahlsicherung lässt sich auch einzeln bestellen. Das entsprechende Set ist natürlich in jedem Fall das günstigste.