Stromer ST2 Fahrrad meldet Diebstahl

Die Schweizer haben nicht nur beliebte Konten, Käse und Berge, auch auf dem Fahrradmarkt tut sich einiges. OK, sicher werden jetzt einige sagen, dass das Stromer ST2 ja kein richtiges Fahrrad ist. Oder doch?
Es ist ein E-Bike – Also kein Fahrrad, dass mit komplett mit Motor angetrieben wird, sondern eines, dass von einem Motor unterstützt wird. Und auch hier gibt es wieder gaaaanz viel Hightech.

Der Motor dieses Fahrrads unterstützt den Fahrer mit vollem Akku bis zu 150 km und bis zu einer Geschwindigkeit von 45 km/h. „Getankt“ wird normaler Strom, der entweder direkt am Fahrrad über eine Ladebuchse aufgeladen wird, oder man entfernt einfach den Akku und lädt ihn am Stromnetz auf. Teilweise wird das Stromer ST2 auch während der Fahrt aufgeladen, da die beim Bremsen entstehende Energie wieder in den Akku eingespeist wird.

Das Rad gibt es in 20 und 17 Zoll Rahmengröße, und besitzt alle Features, die ein sicheres Fahrrad haben sollte. Hydraulische Scheibenbremsen, deren Bremskraft sich der Geschwindigkeit anpasst, Reifen, mit erhöhten Dämpfungseigenschaften und Pannenschutz, integriertes Frontlicht, Rücklicht und Tagesfahrtlicht.

Das Fahrrad kommuniziert mit dem Handy, lässt sich per Bluetooth verbinden, und damit einem unterwegs nicht der Saft ausgeht, kann das Handy auch über den Radakku mitversorgt werden.

Über die App lassen sich nahezu alle Funktionen des Rads Schalten – unter anderem kann man das Rad  auch Sperren und Freigeben. Im gesperrten Zustand kann das Rad nicht oder nur schwer bewegt werden. Der Motor wird blockiert und der Besitzer erhält eine Nachricht. Zugleich lässt sich die Position des Rads über das eingebaute GPS leicht verfolgen.

Damit wäre das Stromer ST2 eigentlich das ideale Stadtrad. Dank hoher Reichweite und Geschwindigkeit, ist es eine Alternative in vielen Großstädten zum Auto. Nur die Kosten sind ein Faktor der dagegen spricht. Das Rad selbst reißt mit  5690,- € ein großes Loch in den Geldbeutel, zudem sind die laufenden Kosten für die mobile Verbindung hinzuzurechnen.