Fahrradschloss hält stand – Rad zerstört

fahrradklau-muellheimZwischen dem 22. und 24. April (2014) haben sich Diebe am Bahnhof in Müllheim an einem scheinbar besonders stabilen Fahrradschloss versucht und sind gescheitert. Leider ist nicht bekannt, um welche Marke des Rads es sich dabei handelte.

Das Polizeirevier Müllheim meldete, dass sich der oder die Diebe in dem gleichen Zeitraum an dem Fahrradschloss eines Damenrads der Marke Cube zu schaffen machten. Das Schloss wurde angesägt und die Diebe hatten das Vorhaben auch fast beendet als sie aufgaben.

Statt ihr Vorhaben zu beenden, haben sie dann wohl lieber ihre Wut an dem Rad ausgelassen und dieses stark beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von rund 400,- €

Die Polizei bittet Zeugen, sich mit der Polizei in Müllheim, unter Tel. 07631-17880, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Presseportal.de

Meinung:

Solche Meldungen gibt es öfter mal, das ist natürlich immer traurig, wenn der angestaute Frust der Diebe an Personen oder Gegenständen ausgelassen wird.

Das ganze zeigt aber auch, dass es wirklich sichere Fahrradschlösser gibt, die einen Dieb zur Verzweiflung bringen können.

Denn immerhin passierte dies in einem Zeitraum von 2 Tagen und scheinbar waren die Diebe so ungestört, das noch genügend Zeit blieb, das Fahrrad beschädigen.

Für den Besitzer dieses Rades kein schönes Ende, aber für die Diebe bestimmt eine Lehre. Ich vermute das sie sich nun ein anderes „Hobby“ suchen, oder zumindest einen großen Bogen um solche Fahrradschlösser machen.